Saisonauftakt 2018/2019 für den OSC! - 23.09.2018

Vergangenes Wochenende fanden die ersten Begegnungen für den OSC statt. Im Folgenden sind spannende Spielberichte der einzelnen Mannschaften zu lesen. 

Mannschaft 1 - Bayernliga

Manchmal läuft es nicht ganz rund, so wie etwa am ersten Spieltag von unserer ersten Mannschaft. Dieser fand für in der Turnhalle des TSV Freistadt's statt. 

Schon bei der Besetzung mussten wir auf Benny Steger krankheitsbedingt verzichten. Die ersten Spiele begannen eher durchwachsen. Unsere Damen schlugen sich zwar im Damendoppel souverän und holten so für die Mannschaft den ersten Punkt. Leider sah es bei unseren beiden Herrendoppeln eher schlechter aus. Andi Mikschl und Dominik Goller taten sich im 1.HD ziemlich schwer und konnten uns, wie dann auch das 2. HD, keinen Punk holen. 

Genauso ging es dann weiter… Leider konnten an diesen Tag viele Spieler und Spielerinnen ihr Können nicht richtig abrufen. Erfreulich war, dass unsere Neubesetzung, Long Le Hoang, und auch Andi Goller zwei Einzelspiele für sich gewinnen konnten. Schließlich ging der erste Spieltag der Saison mit einer 3:5 Niederlage zu Ende.

Die Mannschaft lässt sich jedoch nicht unterkriegen und freut sich auf die kommende Saison!

Mannschaft 2 - Bezirksoberliga

Die Saison für die zweite Mannschaft des OSC startet erfreulicherweise genauso erfolgreich wie die Vorherige. Am ersten Spieltag traf die Mannschaft auf TuS Geretsried 3 und TSV Ebersberg 1. Verstärkt durch Long und Andi aus der ersten Mannschaft startete die erste Begegnung gegen Geretsried nach den Doppeln mit 2:1. Das zweite Herrendoppel zeigte sich noch mit anfänglichen Schwierigkeiten und so gab es eine knappen Niederlage zu verzeichnen. Ein besonders spannendes Spiel war das Einzel von Andi Goller, der in einem knappen und anstrengenden Spiel aber die Oberhand behalten konnte. Da alle weiteren Partien ebenfalls gewonnen werden konnten, lautete der Endstand 7:1 für den OSC.

In der zweiten Begegnung wartete der Gastgeber Ebersberg. Auch hier hieß es nach den Doppeln 2:1, dieses Mal war es das umgestellte erste Herrendoppel, das das Spiel trotz guter Momente nicht für sich entscheiden konnte. Die Damen waren nicht nur im Doppel sondern auch in allen anderen Spielen sehr erfolgreich, kein Punktverlust, sehr stark! Nachdem sonst nur noch das erste Herreneinzel an die Gastgeber ging, war zum Schluss ein 6:2 Sieg für den OSC München 2 zu verkünden! Vier Punkte aus 2 Spielen, perfekter Start!

 Mannschaft 3 - Bezirksliga Nord

Der Saisonauftakt bot der dritten Mannschaft des OSC in der Bezirksliga eine besondere Herausforderung. Die erfolgsverwöhnten Spieler, die gerade in den Einzeldisziplinen traditionell mit Schnelligkeit, Athletik und Ausdauer gut punkten konnten, mussten gegen den 1.BC Pfaffenhofen/Scheyern alle drei Herreneinzel in zwei Sätzen abgeben. Lediglich Sonja Deißenböck konnte gegen Astrid Scheiel mit viel Konzentration und Kampfgeist ihr Einzel für sich entscheiden, nachdem ihre Gegnerin im dritten Satz beim Punktestand von 10:9 wegen Krämpfen aufgeben musste. Da auch alle drei Doppeldisziplinen bereits im Vorfeld verloren waren, blieb dem OSC nur noch, das Mixed (leider ohne die Möglichkeit, Einfluss auf das Gesamtergebnis der Begegnung zu nehmen) für sich zu entscheiden.

Mehr Erfolg konnte der OSC in der ersten Begegnung des Tages gegen den TSV Eintracht Karlsfeld vorweisen. Hier konnten die Herren wiederum alle drei Einzeldisziplinen in zwei Sätzen erwartungsgemäß für sich entscheiden. Für eine Überraschung sorgte lediglich die Karlsfelder Dame, Bettina Köhler, die mit viel Elan Sonja Deißenböck im zweiten Satz mit 22:20 schlagen konnte. Die Begegnung endete mit einem hart umkämpften Mixed, welches Mai Tran Ly und David Bettencourt da Cruz in ungewohnter Nervenstärke mit 20:22 im dritten Satz für sich entscheiden konnten.

Mannschaft 4 - Bezirksklasse A-West

Die 4. Mannschaft erlebte einen holprigen Start in die Saison in der Bezirksklasse A West. Mit gleich vier Neuzugängen bei den Herren, sowie zwei bei den Damentrat eine quasi neue Mannschaft am ersten Spieltag gegen SG DJK Würmtal / TSV Neuried und TSV Unterpfaffenhofen-Germering II an.

Der Auftakt gegen SG DJK Würmtal / TSV Neuried gelang zunächst vielversprechend: sowohl die beiden Herrendoppel, als auch die ersten zwei Herreneinzel wurden sicher gewonnen. Lediglich das dritte Herreneinzel ging nach drei umkämpften Sätzen für den Gegner aus. Überraschend war hingegen die Stärke der Damen der gegnerischen Mannschaft. Die Nachwuchsspielerinnen Lena und Vanessa spielten tapfer in ihrem Debütspiel für die Aktiven, mussten sich jedoch zurecht geschlagen geben. Auch das Dameneinzel und das Mixed liefen nicht in Sinne unserer Mannschaft, so trennten man sich mit einem leistungsgerechten 4:4 Unentschieden.

Im Anschlussspiel gegen TSV Unterpfaffenhofen-Germering II zeigten sich auch die Herren nicht mehr wie gewohnt sicher. Sowohl das erste Herrendoppel, als auch das zweite Herreneinzel war zu stark für die Mannschaft. Alle weiteren Herrenbegegnungen hingegen wurden sicher geholt. Leider setzte sich die Niederlagsserie fort, die Damen unterlagen in allen Spielen, was aber nicht zuletzt daran lag, dass

die gegnerischen Spielerinnen extrem stark für die Spielklasse waren. Besonders sehenswert war aber das Mixed von Stefan und Lena, die nach anfanglichen Schwierigkeiten den zweiten Satz fast noch zu ihrem Gunsten drehen konnten. Letzten Endes verlor der OSC verdient das zweite Spiel mit 3:5.

Trotz des Ergebnisses machte die Leistung der Mannschaft Lust auf mehr. Im Laufe der Spiele harmonierten die Neuzugängen immer besser miteinander und machen Hoffnung, dass sie bald ihre gewohnten Stärken wieder aufs Feld bringen.

Zurück